Festgeldkonto Eröffnen

Wie eröffnet man ein Festgeldkonto?

 

Suchen Sie nach einem passenden Festgeldkonto und informieren Sie sich über das Produkt und auch über die Bank ausführlich auf der Seite der von Ihnen gewünschten Bank und auch allgemein im Internet, am besten auf unabhängigen Websites. Überlegen Sie vor der Kontoeröffnung gut, ob das Konto wirklich genau das ist, was Sie auch suchen. Achten Sie vor der Eröffnung Ihres neuen Festgeldkontos also nicht nur auf möglichst hohe Zinsen, sondern auch auf die AGB und gegebenenfalls sonstigem Kleingedruckten. Falls Sie etwas nicht verstehen sollten, zum Beispiel in den AGB aufgrund von Anwaltsdeutsch, fragen Sie auf jeden Fall bei der Bank nach, bis Sie alles restlos verstanden haben. Immerhin handelt es sich bei dieser Form eines Kontos nicht unbedingt um ein Konto, welches Sie recht schnell und einfach wieder schließen können, unter normalen Umständen kommen Sie wirklich erst wieder an den Anlagebetrag ran, wenn die Kontolaufzeit beendet ist. Wählen Sie auch nur eine Anlagedauer und einen Anlagebetrag aus, der für Sie auch vertretbar ist (Also legen Sie nicht all Ihr Geld auf ein Festgeldkonto an mit einer Laufzeit von zum Beispiel 10 Jahren…). Wenn Sie ein passendes Konto gefunden haben, laden Sie die nötigen Kontoeröffnungsunterlagen direkt auf Ihren Computer herunter oder meist können Sie die Unterlagen auch direkt im Internetbrowser bearbeiten bzw. ausfüllen. Erkundigen Sie sich auch, ob Sie einen Gutschein erhalten für ein Postident-Verfahren, ansonsten müssen Sie die Kosten dafür selber tragen (je nachdem sind das 5 bis 10 Euro). Nach vollständigen ausfüllen, drucken Sie nun die Unterlagen aus und unterschreiben Sie sie an den notwendigen Stellen. Jetzt müssen Sie mit den Unterlagen und einem ausreichen frankierten Umschlag nur noch zur Post gehen. Bei der Post geben Sie einfach Ihren Personalausweis und den Postident-Gutschein ab, nach dem ausfüllen überprüfen Sie die Richtigkeit der Daten und unterschreiben Sie das Dokument. Nun muss nur noch alles zusammen in den frankierten Umschlag und fertig. Je nach Bank dauert es einige Tage bis hin zu wenigen Wochen, bis Sie eine Eröffnungsbestätigung und die notwendigen Unterlagen für Ihr neues Festgeldkonto von der Bank erhalten. Bei einigen Banken wird dann der von Ihnen ausgewählte Anlagebetrag direkt von Ihrem Referenzkonto eingezogen oder Sie müssen Ihn selber überweisen. Bei einigen Banken wird vereinzelt auch erst ein Referenzkonto (Girokonto) eröffnet auf das Sie dann den Betrag einzahlen und dann selber weiterleiten müssen an ihr eigentliches Festgeldkonto. Achten Sie vor der Kontoeröffnung darauf, vor allem wenn Sie nicht noch ein Extra Referenzkonto (Girokonto) eröffnen möchten bei einer Bank nur für ein Festgeldkonto.

Online Festgeldkonto eröffnen zusammengefasst:

  1. Festgeldkonto Vergleich einfach online durchführen
  2. Finden und auswählen des besten Festgeldkontos
  3. Auf der Seite der Bank ausführlich informieren über die Bank und das Produkt, am besten auch auf unabhängigen Websites
  4. Unterlagen der Bank im Browser öffnen und ausfüllen (wenn nicht möglich dann einfach runterladen und ausfüllen)
  5. Ausgefüllte Unterlagen ausdrucken und Unterschreiben
  6. Eine Identitätsprüfung bei der Post machen (Postident-Gutschein der Bank nicht vergessen)
  7. Bankunterlagen für die Festgeldkontoeröffnung abschicken
  8. Nach einigen Tagen oder wenigen Wochen erhalten Sie per Post die Bestätigung, weitere Unterlagen und die weitere Vorgehensweise für Ihr neues Konto

 

Übersicht über verschiedene Kontoarten wie Giro, Tagesgeld oder Festgeld mit Vergleich und zum online eröffnen