Landwirtschaftliche Rentenbank Unternehmensbeschreibung

Landwirtschaftliche Rentenbank

 

Zu den 25 größten Banken in Deutschland, gemessen an der Bilanzsumme, gehört auch die Landwirtschaftliche Rentenbank (Kurzform: Rentenbank) mit Sitz in Frankfurt am Main. Die Landwirtschaftliche Rentenbank ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und sie ist eine Förderbank speziell für den Bereich der Agrarwirtschaft und der ländlichen Entwicklung.

Im Mittelalter war es üblich dem Grundherren (Besitzer eines Landstückes) verschiedene Grunddienstbarkeiten (Bezahlung in Form von zum Beispiel Naturalien oder Dienste) zu erfüllen. Im 18. und 19. Jahrhundert wurde dieses System durch die sogenannte Bauernbefreiung abgeschafft, allerdings mussten die Grundherren selbstverständlich für ihren Landbesitz bezahlt werden und dies tät dann die Rentenbank, welche wiederrum Kredite an die Bauern ausgaben und diese dann so bezahlen mussten für das Land.

Gegründet wurde die Bank erst im Jahr 1949, allerdings die Vorläuferinstitute gab es bereits seit dem Jahr 1923 und 1925. 1923 wurde die Deutsche Rentenbank in Berlin gegründet und 1925 die Deutsche Rentenbank-Kreditanstalt (RKA), aus der die heutige Landwirtschaftliche Rentenbank im Jahr 1949 zusammengesetzt wurde. Die Bank hat heute verschiedene Förderbereiche, unter anderem Handels – und Dienstleistungsunternehmen die eng mit der Landwirtschaft verbunden sind, Weinbauern und auch Land- und Forstwirtschaft. Auch im Bereich Umweltschutz, Tierschutz, erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe ist die Bank aktiv und vergibt Kredite.

Die Landwirtschaftliche Rentenbank refinanziert ihr Kreditgeschäft fast ausschließlich an den internationalen Kapitalmärkten, dies geschieht über sogenannte Rentenbankbriefe oder ungedeckte Schuldverschreibungen. Die Bank erhielt von verschiedenen Rating-Agenturen mehrfach die bestmögliche Bonität, Triple A. Im Jahr 2012 wurde eine Bilanzsumme von fast 88,4 Milliarden Euro ausgewiesen, 2013 waren es noch 81,9 Milliarden Euro, bei weniger als 300 Mitarbeitern.

Quellen: http://www.rentenbank.de/cms/beitrag/10011451/262514/Zahlen_und_Fakten.html, http://de.wikipedia.org/wiki/Landwirtschaftliche_Rentenbank

Übersicht über verschiedene Kontoarten wie Giro, Tagesgeld oder Festgeld mit Vergleich und zum online eröffnen